Pfeiffer Vacuum

7.4 Portfolio

Das Portfolio der Massenspektrometer und Gasanalysesysteme ist in Kapitel 6 dargestellt.

Pfeiffer Vacuum bietet die breiteste Palette an Helium-Lecksuchgeräten. Einen Überblick gibt Tabelle 7.4.

  Quarzfenstersensor Sektorfeld-MS Vakuummethoden Schnüffelmethoden Prüfleck integriert
Portabel
MiniTest
ASM 310
Universell
ASM 340
Hochleistung
ASM 182T
ASM 182 TD+
ASM 380
ASM 192T
ASM 192T2D+
Arbeitsstation
ASM 1002
Modular
ASI 30
Schnüffler
ASM 102S

Tabelle 7.4: Pfeiffer Vacuum Lecksuchgeräte

Die Breite des Portfolios erlaubt die Auswahl von Geräten, die speziell auf den Anwendungsfall zugeschnitten sind. Die wichtigsten Charakteristika sind:

  • MiniTest: Lokalisierende Lecksuche an Vakuumsystemen, auch bei Absolutdrücken bis zu 200 mbar und hoher Wasserdampfbelastung. Durch Gewicht von nur 5 kg und drahtlose Fernbedienung mit hoher Reichweite die optimale Lösung für die Leckortung an großen Vakuumsystemen mit nur einem Bediener.
  • ASM 310: Der kleinste und leichteste Lecksucher für Vakuum- und Schnüffeltest mit vollwertigem integrierten Pumpsystem. Durch Massenspektrometer-Detektor hervorragende Nachweisempfindlichkeit.
  • ASM 340: Der jüngste Lecksucher von Pfeiffer Vacuum, der die Erfahrung aller Produktionswerke in sich v ereint. Leistungsstarkes Pumpsystem und Abwärts-kompatibilität zu dem Lecksuchern der ASM- und HLT-Serie machen ihn zum universellsten Lecksucher.
  • ASM 182-Serie: Ausgestattet mit leistungsstarkem Pumpsystem sind dies die Geräte der Wahl für die empfindliche quantitative Lecksuche im industriellen Umfeld oder bei Vakuumanlagen mit großen Volumina.
  • ASM 380: Entwickelt für die Bedürfnisse der Halbleiterindustrie und für Beschichtungsanlagen. Die schmale Bauform erlaubt den einfachen Transport des Geräts auch in den engen Gängen zwischen Produktionsanlagen. Das hohe Helium-Saugvermögen sorgt für konkurrenzlos hohe Empfindlichkeit auch beim Einsatz mit Hilfspumpen und die öl- und partikelfreie Vorpumpe erlaubt den Einsatz im Reinraum.
  • ASM 192-Serie: Die Konsolengeräte für den stationären Betrieb sind optimal geeignet für die empfindliche Lecksuche an großen Volumina.
  • ASM 1002: Die Arbeitsstation für die Prüfung sowohl offener Gehäuse als auch gekapselter Bauteile. Der ASM 1002 ist perfekt geeignet für die Prüfung kleiner, hermetisch geschlossener Komponenten. Die Benutzer- führung ist besonders einfach gehalten und erlaubt die optische Signalerkennung nach dem Ampelprinzip.
  • ASI 30: Der modulare Lecksucher für die Integration in Lecksuchanlagen. Durch vielfältige Schnittstellen ist die Ansteuerung mit einer Vielzahl von Signalen ebenso möglich wie der Ersatz bestehender Lecksuchmodule aller Hersteller.
  • ASM 102S: Reiner Schüffellecksucher im portablen 19"-Gehäuse. Der ASM 102S ist konzipiert für die mobile Schnüffellecksuche z. B. in Luft- und Raumfahrt oder im Rohrleitungsbau.
Seite: