Vacuum Technology Book, Volume II

4.7.3.4 Gasumlaufgekühlte Wälzkolbenpumpen

Gasumlaufgekühlte Wälzkolbenpumpen können ohne Vorpumpe betrieben werden. Große Druckbereiche und sehr hohe Differenzdrücke sind der ideale Einsatzfall für diesen Pumpentyp. Der kontinuierliche Einsatz bei hohen Druckdifferenzen ist möglich, da das durch Verdichtung aufgeheizte Gas druckseitig gekühlt und teilweise wieder in den Schöpfraum zurückgeführt wird. Damit können in Kombination mit Gaskühlern Anwendungen bis Atmosphärendruck realisiert werden. Gasumlaufgekühlte Wälzkolbenpumpen sind in den Größen 500 m3· h-1 (18,5 kW Antriebsleistung) bis 8.000 m3· h-1 (200 kW Antriebsleistung) verfügbar.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen