Architekturglas

Architekturglas wird in der Regel als transparentes Verglasungsmaterial an Gebäudehüllen verwendet. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung und Untersuchung von Werkstoffen mit neuen und einzigartigen Eigenschaften. Die Beschichtung dient dem Schutz vor UV-Strahlung, der Minimierung der Reflexivität und der Isolation.

Applikationsanforderungen

  • Lange Wartungsintervalle und maximale Betriebszeit
  • Kohlenstofffreies Vakuum
  • Einfachste Wartung vor Ort
  • Hohes Verdichtungsverhältnis der Pumpen
  • Hohes Saugvermögen und schnelles Abpumpen

Wie funktioniert es?
Das Verglasungsmaterial wird über ein Rollenband in eine große Beschichtungskammer transportiert. In dieser Kammer findet ein Sputterprozess statt. Dazu wird ein Plasma unter Vakuumbedingungen von 1x10-3 bis 1x10-5 hPa erzeugt. Ein kohlenstofffreies Vakuum ist für den Prozess und die Oberflächenqualität vor größter Wichtigkeit. Aufgrund der großen Oberfläche des Architekturglases ist normalerweise eine hohe Abpumpgeschwindigkeit erforderlich.

Produktportfolio
Die Produktreihe von Pfeiffer Vacuum deckt alle anwendungsspezifischen Anforderungen ab. Wir bieten trockene und ölgeschmierte Vakuumpumpen sowie Pumpstände mit hohem Saugvermögen an. Unsere OktaLine Wälzkolbenpumpen besitzen das höchste Verdichtungsverhältnis auf dem Markt und sind daher perfekt für diese Anwendung geeignet. Um einen niedrigeren Vakuumdruck zu erreichen, bieten wir Turbopumpen mit Hybrid- und Magnetlagerung an. Um die geforderte Prozesssicherheit und Qualität zu gewährleisten, haben wir auch die benötigten Druckmessgeräte und Lecksucher in unserem Produktportfolio.

Hauptprodukte

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?
 

Empfehlen Sie diese Seite weiter!
Social Networks:

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen