Display

Nach nur wenigen Jahrzehnten der Entwicklung haben sich Flachbildschirme zur wichtigsten Display-Technologie entwickelt. Flachbildschirme sind ein wichtiger Teil unseres Lebens. Diese Bildschirme begegnen uns im täglichen Leben in all unseren Smartphones, Uhren, Autos, Fernseher usw. Dabei sind Flachbildschirme mehr als nur Displays, sie sind hilfreiche Werkzeuge, die wir täglich benutzen.
Die Technologie hinter diesem Produkt basiert auf Halbleitern und unterliegt einer rasanten Weiterentwicklung, um ständig noch bessere Produkte auf den Markt zu bringen. Dünnschicht-Transistoren sind der Grundbestandteil dieser Systeme und sind zwingend erforderlich, um jedes Pixel zu steuern und die gewünschte Farbe zu erzeugen. Mittlerweile sind Geräte in LCD- und AMOLED-Varianten verfügbar – dabei wirkt der Wettbewerb zwischen diesen Technologien als Innovationstreiber. Viele Schritte in diesem Herstellungsprozess erfordern ein Vakuum.

Sie kommt zunehmend in Smartphones zum Einsatz, bietet aber auch neue Möglichkeiten für die Automobilbranche.

TFT-LCD
Flüssigkristallanzeigen auf Dünnschichttransistorenbasis sind die zentrale Technologie, die den Markt antreibt. Solche Geräte bestehen aus lichtdurchlässigen Systemen, bei denen die Hintergrundbeleuchtung durch die Anzeige scheint.Die Architektur des Displays gleicht einem Sandwich aus zwei Glasplatten mit speziellen Funktionen:

  • TFT-Array auf der Rückseite, wo alle erforderlichen Transistoren zur Steuerung jedes Pixels und Subpixels integriert sind
  • Farbfilter auf der Vorderseite, wobei die RGB-Subpixel ein einzelnes Pixel bilden, das einen großen Farbraum abdecken kann
  • Flüssigkristall dazwischen als optischer Schalter, der die Intensität des Lichts steuert, das durch jedes Subpixel gelangt
  • Polarisatoren

AMOLED
Active Matrix Organic Light Emitting Diode, auch „OLED“ genannt, basiert auf einem anderen Konzept und einer vereinfachten Architektur. Der Hauptunterschied liegt hier in der Lichtabsorption, da OLED ein selbst emittierendes Bauelement ist, das keine Hintergrundbeleuchtung benötigt (kein Rückpolarisator, kein Farbfilter, kein Flüssigkristall). Die Frontplatte wird hier nicht mehr als Farbfilter, sondern als Verkapselung/Schutzschicht verwendet. Daher lässt sich diese Technologie einfacher für flexible oder faltbare Displays verwenden. Sie kommt zunehmend in Mobiltelefonen und Smartphones zum Einsatz, bietet aber auch neue Möglichkeiten für die Automobilbranche.

Applikationsanforderungen

  • Lange Wartungsintervalle und maximale Betriebszeit
  • Hohes Saugvermögen und schnelles Abpumpen
  • Korrosionsbeständigkeit und Eignung für raue Prozesse
  • Verwaltung großer Volumina

Produktportfolio
Die Produktreihe von Pfeiffer Vacuum deckt alle anwendungsspezifischen Anforderungen ab. Wir bieten ölfreie Vorvakuum- und Hochvakuumpumpen an. Um einen stabilen und sicheren Prozess zu gewährleisten, haben wir auch Druckmessgeräte und Lecksucher in unserem Produktportfolio.

Hauptprodukte

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?
 

Empfehlen Sie diese Seite weiter!
Social Networks:

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen