Weltraumforschung

Vor dem Start von Satelliten oder einer Weltraummission zur z.B. Erforschung der Marsoberfläche müssen im Vorfeld umfangreiche Tests durchgeführt werden. Die Ziele dieser Tests beschränken sich nicht nur auf die Funktionsprüfung von Equipment im Vakuum des Weltraums, sondern auch das Verhalten bei großen Temperaturdifferenzen. Der Temperaturbereich kann von einigen wenigen Kelvin bis zu mehreren hundert Kelvin reichen, wenn eine Sonnenexposition stattfindet.

Um diese Art von Tests auf der Erde durchführen zu können, werden je nach Größe des Objekts häufig große bis sehr große Vakuumkammern benötigt. Neben der Evakuierung dieser großen Behälter Rezipienten auf bis zu p < 10-4 Pa (p < 10-6 mbar) muss auch das Testobjekt selbst sowie die Aufbauten zur Temperaturierung, wie z.B. Abdeckungen, evakuiert werden.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?
 

Empfehlen Sie diese Seite weiter!
Social Networks:

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen