MALDI-MS

Im Zuge der voranschreitenden Entwicklung und Forschung ist es von großer Wichtigkeit, die richtigen Analyseinstrumente für die Forschung zur Verfügung zu haben. MALDI (matrixunterstützte Laser-Desorption/Ionisation) ist eine sanfte Ionisierungsmethode, die die Analytmoleküle in die Gasphase überführt, ohne sie zu fragmentieren oder zu zersetzen. MALDI wird zur Analyse von Biomolekülen wie Peptiden, Lipiden, Sacchariden oder anderen organischen Molekülen verwendet.

Applikationsanforderungen

  • Unterschiedliche Drücke in verschiedenen Stufen
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Geringer Stromverbrauch

Wie funktioniert es?
MALDI (matrixunterstützte Laser-Desorption/Ionisation) basiert auf der Co-Kristallisation der Matrix und einem Analyt mit einem 100 – 100.000fachen Überschuss an Matrix. Die Analytmoleküle müssen während der Kristallbildung in die Kristalle der Matrix integriert werden. Eine erfolgreiche Co-Kristallisation erfordert in der Regel ein Verhältnis von Matrix zu Analyt von 5000:1 (mol/mol). Die Matrix besteht aus kleinen organischen Molekülen, die die hohe Energie der verwendeten Laserwellenlänge absorbieren. Die Anregung erfolgt mit kurzen hochenergetischen Laserimpulsen mit einer Dauer von 2-5 Nanosekunden, was zu einer explosionsartigen Delamination von Partikeln an der Oberfläche der Kristalle führt. Die Matrix wird zusammen mit den Analytmolekülen in das Massenspektrometer geführt, wo die massenspektrometrische Analyse durchgeführt wird. Warum wird MALDI verwendet? Es handelt sich hierbei um eine sanfte Ionisationstechnik, die verwendet wird, wenn andere Ionisationstechniken die Probe zu stark fragmentieren würden.

Produktportfolio
Da die verschiedenen Stufen der Massenspektrometrie unterschiedliche Drücke benötigen, bildet die eingesetzte Turbopumpe das Herzstück des Vakuumsystems. Deshalb ist Pfeiffer Vacuum der ideale Partner für die Entwicklung einer kundenspezifischen SplitFlow-Turbopumpe, die Evakuierungen auf verschiedene Vakuumstufen mit nur einer Pumpe realisieren kann. Um den geforderten Druckbereich zu erreichen, benötigen Sie zusätzlich eine Vorpumpe. Es sind verschiedene Varianten möglich: z. B. trockene Vorpumpen wie Membran- oder Wälzkolbenpumpen, aber auch Drehschieberpumpen. Damit Sie Ihren Arbeitsdruck immer im Blick haben, bietet Pfeiffer Vacuum eine breite Produktpalette verschiedener Messgeräte an. Die meisten Produkte von Pfeiffer Vacuum können über die RS-485-Schnittstelle miteinander kommunizieren, sodass Sie für Ihr gesamtes Vakuumsystem nur eine Steuerung benötigen.

Hauptprodukte

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?
 

Empfehlen Sie diese Seite weiter!
Social Networks:

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen