Druckregelventile

Druckregelventile

Die nicht dichtenden Intellisys [IQ] Butterfly-Ventile bieten Geräteherstellern unerreichte Druckregelleistung bei geringer Partikelerzeugung. Der adaptive Intellisys-Algorithmus stellt „Lernmodi“ in den Schatten, denn er optimiert Phasen- und Verstärkungseinstellungen in Echtzeit bei unterschiedlichen Kammerdruck- und Strömungsbedingungen.
Intellisys [IQ] teilweise dichtende Regel-Butterfly-J-lock-Ventile bieten Geräteherstellern unerreichte Druckregelleistung bei geringer Partikelerzeugung. Der adaptive Intellisys-Algorithmus stellt „Lernmodi“ in den Schatten, denn er optimiert Phasen- und Verstärkungseinstellungen in Echtzeit bei unterschiedlichen Kammerdruck- und Strömungsbedingungen.
Intellisys [IQ]-Pendelschieber bieten Geräteherstellern unerreichte Druckregelleistung bei geringer Partikelerzeugung. Der adaptive Intellisys-Algorithmus stellt „Lernmodi“ in den Schatten, denn er optimiert Phasen- und Verstärkungseinstellungen in Echtzeit bei unterschiedlichen Kammerdruck- und Strömungsbedingungen.
Neben der Funktion des Absperrens übernehmen speziell ausgelegte Ventile die Aufgabe der Gasdosierung in einem Vakuumprozess.
Neben der Funktion des Absperrens übernehmen speziell ausgelegte Ventile die Aufgabe der Gasdosierung in einem Vakuumprozess.

Pfeiffer Vacuum bietet mit Intellisys Ventile zur Druckregelung, die Prozesse durch höhere Auflösung, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit messbar optimieren. Diese Vorteile sind die unmittelbare Auswirkung von zwei Kernfunktionen, die in allen Intellisys-Steuergeräten eingebettet sind. Die erste ist eine einzigartige patentierte Motorregelungs-Technologie – eine Kombination aus Hardware und Software. Damit können Intellisys-Regelventile mit hohen Geschwindigkeiten und extrem feiner Positionsauflösung betrieben werden. Die zweite Kernfunktion, die auf diesen Fähigkeiten aufsetzt, ist ein adaptiver Druckregelalgorithmus, der eine nahezu fehlerfreie Druckregelleistung über einen weiten Bereich von Systemzuständen sicherstellt, ohne dass PID-Parameter (Proportional-Integral-Derivative) „gelernt“ werden müssen. Zusätzlich zu den Vorteilen des Druckregelsystems steht eine Vielzahl von Ventilfunktionen und -merkmalen zur Verfügung, die darauf abzielen, die Regelleistung und Zuverlässigkeit zu optimieren. Diese Merkmale beinhalten eine Auswahl von Ventilen mit Direktantrieb, Getriebe und Kugelgewindetrieb, die nicht auf unzuverlässige mechanische oder optische Schalter zur Bestimmung der Ventilhub-Endpunkte angewiesen sind. Stattdessen dienen Anschläge, die von den Rückmeldungen der Motorposition im geschlossenen Regelkreis erfasst werden, als Stellungsgeber. Weiterhin sind Intellisys-Regelventile aller Typen auf gute Regelbarkeit und hohe Strömungsleitwerte ausgelegt. Regelventile und Betätigungsmechanismen ermöglichen das vorteilhafte Verhalten und die zuverlässige Leistung des Druckregelsystems.

Jedes vollständige Druckregelsystem besteht aus drei Komponenten: einem Regelventil, einem Steuergerät und einem Vakuummeter. Pfeiffer Vacuum verfügt über Produkte aus all diesen Kategorien. Die Auswahl an Regelventilen umfasst Produktreihen von Butterfly-Ventilen und Pendelschiebern. Die Wahl des Ventils hängt von der beabsichtigten Anwendung ab, wobei jedes Ventil in einer breiten Auswahl von Größen und Flanschtypen mit vielen optionalen Funktionen und Merkmalen erhältlich ist.

Adaptive Steuergeräte (APC) sind für jede Art von Ventil bzw. Ventiltrieb erhältlich und werden in zwei Ausführungen angeboten. Erstens bietet das direkt auf dem Ventil sitzende Steuergerät eine kompakte All-in-One-Lösung. Zweitens ist das externe, über ein Kabel mit dem Ventil verbundene Steuergerät im eigenen Gehäuse ideal für Anwendungen, bei denen die Umgebung für die Elektronik des Steuergeräts nicht geeignet ist. Unabhängig vom Typ verfügen alle Intellisys-Steuergeräte über eine RS-232-Schnittstelle und optional über RS-485-, Analog/TTL-, DeviceNet- und EtherCat-Schnittstellen.

Kapazitive Vakuummeter (CDG) verfügen über eine extrem stabile Keramikmembran und fortschrittliche digitale Elektronik in unbeheizten und beheizten Modellen. Sie ermöglichen eine präzise Druckmessung unabhängig vom Gastyp. Die Messgeräte sind für alle gängigen Vakuumbereiche erhältlich und können mit den meisten gebräuchlichen Vakuumanschlüssen geliefert werden.

Social Networks: