Produktselektor
Mehrstufige Wälzkolbenpumpen - Pfeiffer Vacuum

Industrieller Einsatz

Zubehör für ACP 120 und ACG 600
Basierend auf der Technologie der mehrstufigen Wälzkolbenpumpen ist der ACG 600 das Ergebnis von über 20 Jahren Erfahrung in der Herstellung von ölfreien Vakuumpumplösungen. Der ACG 600 bietet alle Vorteile eines sauberen und ölfreien Vakuums, wo Verunreinigungen durch Teilchen oder Öl problematisch sind. Eine spezielle Version für das Abpumpen großer Kammervolumen > 1 m3 ist verfügbar.
  • Wo ein höheres Saugvermögen gefordert ist, kombiniert der ACG 600 Pumpstand die Trockenpumpe ACP 120 mit einem Wälzkolbenpumpe 600 m3/h
  • Hohes Saugvermögen 560 m3/h
  • Standardversion oder G-Version für Korrosivgasanwendungen
  • Optionale Version für große Volumina
Basierend auf der Technologie der mehrstufigen Wälzkolbenpumpen ist die ACP 120 das Ergebnis von über 20 Jahren Erfahrung in der Herstellung von ölfreien Vakuumpumplösungen. Die ACP 120 bietet alle Vorteile eines sauberen und ölfreien Vakuums, wo Verunreinigungen durch Teilchen oder Öl problematisch sind. Eine spezielle Version für das Abpumpen großer Kammervolumen > 1 m3 ist verfügbar.
  • Industrielle trockene Vakuumpumpe für viele F&E- und Industrieanwendungen
  • Hohes Saugvermögen 110 m3/h
  • Standardversion oder G-Version für Korrosivgasanwendungen
  • Optionale Version für große Volumina

Ölfreie Pumpen für industrielle Anwendungen
Basierend auf den weltweit zehntausendfach installierten Halbleiter-Prozesspumpen der Serie 2 bringt die ACP 120 die Vorteile der mehrstufigen Wälzkolbenpumpe auch in industrielle und F&E-Anwendungen. Die wassergekühlte Pumpe ist als Standardausführung für saubere Anwendungen oder als Spülgasversion für leicht korrosive Prozesse oder das Abpumpen kondensierbarer Medien erhältlich.

Vorteile

  • Hohe Leistung
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Einfache Wartung

 

Anwendungen

  • Beschichtung
  • F&E
  • Gefriertrocknung

 

  • Der optimale Ersatz für Drehschieberpumpen der 60 bis 100 m3/h-Klasse durch hohes Saugvermögen, niedrigen Enddruck, hohe Toleranz gegen Zyklusbetrieb und niedrige Leistungsaufnahme.
  • Kein Abrieb im Pumpenblock aufgrund berührungsfreilaufender Rotoren - nur so kann ein partikelfreies Vakuum erzeugt werden.
  • Konkurrenzlos lange Wartungsintervalle - bis zu vier Jahre in sauberen Anwendungen ohne Unterbrechung sorgen für maximale Anlagenverfügbarkeit (uptime)
  • Optimale Kombination mit Wälzkolbenpumpen als direkter ölfreier Ersatz für ölgeschmierte Vorvakuumpumpen und Pumpsystemen in vielen industriellen Systemen; z. B. in der Beschichtungstechnik.
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?
 
Empfehlen Sie diese Seite weiter!
Social Networks:

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen