ATEX-konforme Drehschieberpumpe bietet Explosionsschutz und Betriebssicherheit

 

Drehschieberpumpe Duo ATEX

Explosionen können überall dort auftreten, wo brennbare Stäube oder Gase hergestellt und eingesetzt werden. Um den Schutz der Personen, die in explosionsgefährdeten Bereichen arbeiten, zu gewährleisten, muss sichergestellt werden, dass die dort eingesetzten Geräte und Systeme sicher arbeiten und keine Zündquellen darstellen. Aus diesem Grund hat die Europäische Union die ATEX-Produktrichtlinie 2014/34/EU (ATmosphère Explosibles, dt. „Explosionsfähige Atmosphären“) verabschiedet. Sie legt die Rechtsvorschriften für Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen fest. Die Richtlinie beinhaltet also die Regeln für das Inverkehrbringen von Produkten, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden, und ist auch für nichtelektrische Geräte gültig. Dies ist notwendig, da zum Beispiel drehende Kupplungen durch unzulässig hohe Erwärmung zu Zündquellen werden können.

Pfeiffer Vacuum hat die ATEX-Richtlinie zur Grundlage seiner Produktentwicklung gemacht und neue Maßstäbe bei Sicherheitsstandards und Risikominimierung gesetzt. Die Drehschieberpumpe Duo 11 ATEX wurde für Prozesse in explosionsgefährdeter Umgebung oder zum Fördern von explosiven Gasen gemäß ATEX-Richtlinie entwickelt. Sie erfüllt die strengen Anforderungen an den Explosionsschutz. Die ATEX-Zulassung gilt sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich der Pumpe. Sie entspricht der Gerätekategorie 3G und der Temperaturklasse T4. Es können alle Gase bis einschließlich Explosionsgruppe IIC gefördert werden.

Drehschieberpumpe Duo ATEXDrehschieberpumpe Duo ATEX

Lesen Sie mehr dazu im beigefügten Anwendungsbericht.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?
 

Empfehlen Sie diese Seite weiter!
Social Networks:

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen