Pfeiffer Vacuum

Kursübersicht

Technisches Training

Für Einsteiger ohne Vorkenntnisse bieten wir einen Einführungskurs an, der die theoretischen und praktischen Grundlagen der Vakuumtechnik vermittelt. Eine effiziente Möglichkeit zum Einarbeiten und regelmäßigem Auffrischen von speziellen Kenntnissen bietet die Teilnahme an Fachseminaren zu den Themen Vakuumerzeugung, Lecksuche, Vakuummessung und Massenspektrometrie. Hier werden Ihren Mitarbeitern in kleinen Gruppen durch praktische Übungen das technische Wissen und die fachlichen Fertigkeiten vermittelt, die zum Betreiben und Instandhalten von vakuumtechnischen Komponenten und Anlagen erforderlich sind.

Grundlagen der Vakuumtechnik

Übersicht
Zielgruppe:Technisches Personal, Bedienungs- und Wartungspersonal
Vorkenntnisse:Nicht erforderlich
Lernziel:Der Kurs bietet Anfängern die Möglichkeit für den Einstieg in die Vakuumtechnik.
Kursinhalt:• Physikalische Grundlagen der Vakuumtechnik
- Was ist Vakuum?
- Bezeichnungen, Einheiten
- Vakuumbereiche, Strömungsarten
- Adsorption, Desorption
• Vakuumpumpen
- Funktion, Aufbau und Betrieb
• Vakuumpumpstände
• Vakuumanlagen
• Vakuummessung
- Totaldruckmessgeräte
- Partialdruckmessgeräte / Massenspektrometer
• Lecksuche
- Lecksuchmethoden
- Helium-Lecksuche
- Berechnungsbeispiele
• Vakuumgerechte Bauteile
- Lösbare und nicht lösbare Verbindungen
- Flanschsysteme und Dichtungen
- Ventile
- Werkstoffe
Die Kursinhalte werden durch vakuumtechnische Versuche und „begreifbare“ Teilemuster, Geräte und Schnittmodelle vertieft.
Anmeldeschluß:2 Wochen vor Kursbeginn
Trainer:Marco Antonacci
Dauer:3 Tage
Beginn - Ende:9:00 - 16:00 Uhr
Teilnehmerzahl:5 - 12
Kursgebühr:1.470,- €
Sprache:deutsch oder englisch
Kurstermine:28. - 30. November 2017 (in deutscher Sprache)
20. - 22. März 2018 (in deutscher Sprache)
15. - 17. Mai 2018 (in englischer Sprache)
07. - 09. August 2018 (in deutscher Sprache)
27. - 29. November 2018 (in deutscher Sprache)
Online-Anmeldung

Dieser Kurs kann auch vor Ort durchgeführt werden. Termin, Dauer und Inhalt werden den Kundenbedürfnissen angepasst. Die Kursgebühr hierfür beträgt 1.950,- € pro Tag bis zur genannten maximalen Teilnehmerzahl, inkl. Reise- und Übernachtungskosten des Trainers, zzgl. Kosten für Seminarvorbereitung und -nachbereitung, gültig innerhalb Deutschlands. Gerne unterbreiten wir Ihnen nach Rücksprache ein detailliertes Angebot.

Drehschieberpumpen

Übersicht
Zielgruppe:Bedienungs- und Wartungspersonal
Vorkenntnisse:Grundkenntnisse der Vakuumtechnik
Lernziel:Der Teilnehmer kann die nötigen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten ausführen. Er ist in der Lage auftretende Störungen zu lokalisieren und zu beheben.
Kursinhalt:• Aufbau und Funktion
• Anwendungsbeispiele
• Installation, Inbetriebnahme, Bedienung
• Pumpentypen
• Wartungs- und Reinigungsarbeiten
• Funktionskontrolle
• Fehlererkennung und -behebung
• Austausch- und Ersatzteile
• Pfeiffer Vacuum Service Support
Die Kursinhalte werden überwiegend durch praktische Arbeiten an diversen Drehschieberpumpen (Duo 1.3 – 65) vermittelt.
Bitte für den praktischen Teil der Schulung Sicherheitsschuhe mitbringen.
Anmeldeschluß:2 Wochen vor Kursbeginn
Trainer:Jürgen Metzger
Dauer:1 Tag
Beginn - Ende:9:00 - 16:00 Uhr
Teilnehmerzahl:3 - 8
Kursgebühr:490,- €
Sprache:deutsch oder englisch
Kurstermine:21. November 2017 (in deutscher Sprache)
05. Dezember 2017 (in englischer Sprache)
06. März 2018 (in deutscher Sprache)
10. April 2018 (in englischer Sprache)
20. November 2018 (in deutscher Sprache)
11. Dezember 2018 (in englischer Sprache)

Dieser Kurs kann auch vor Ort durchgeführt werden. Termin, Dauer und Inhalt werden den Kundenbedürfnissen angepasst. Die Kursgebühr hierfür beträgt 1.950,- € pro Tag bis zur genannten maximalen Teilnehmerzahl, inkl. Reise- und Übernachtungskosten des Trainers, zzgl. Kosten für Seminarvorbereitung und -nachbereitung, gültig innerhalb Deutschlands. Gerne unterbreiten wir Ihnen nach Rücksprache ein detailliertes Angebot.

Wälzkolbenpumpen

Übersicht
Zielgruppe:Bedienungs- und Wartungspersonal
Vorkenntnisse:Grundkenntnisse der Vakuumtechnik
Lernziel:Der Teilnehmer kann die nötigen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten ausführen. Er ist in der Lage auftretende Störungen zu lokalisieren und zu beheben.
Kursinhalt:• Aufbau und Funktion
• Anwendungsbeispiele
• Installation, Inbetriebnahme, Bedienung
• Pumpentypen
• Wartungs- und Reinigungsarbeiten
• Funktionskontrolle
• Fehlererkennung und -behebung
• Austausch- und Ersatzteile
• Pfeiffer Vacuum Service Support
Die Kursinhalte werden überwiegend durch praktische Arbeiten an diversen Wälzkolbenpumpen (Okta 250 - 6000) vermittelt.
Bitte für den praktischen Teil der Schulung Sicherheitsschuhe mitbringen.
Anmeldeschluß:2 Wochen vor Kursbeginn
Trainer:Peter Huber
Dauer:2 Tage
Beginn - Ende:9:00 - 16:00 Uhr
Teilnehmerzahl:3 - 6
Kursgebühr:980,- €
Sprache:deutsch oder englisch
Kurstermine:22. - 23. November 2017 (in deutscher Sprache)
06. - 07. Dezember 2017 (in englischer Sprache)
07. - 08. März 2018 (in deutscher Sprache)
11. - 12. April 2018 (in englischer Sprache)
21. - 22. November 2018 (in deutscher Sprache)
12. - 13. Dezember 2018 (in englischer Sprache)
Online-Anmeldung

Dieser Kurs kann auch vor Ort durchgeführt werden. Termin, Dauer und Inhalt werden den Kundenbedürfnissen angepasst. Die Kursgebühr hierfür beträgt 1.950,- € pro Tag bis zur genannten maximalen Teilnehmerzahl, inkl. Reise- und Übernachtungskosten des Trainers, zzgl. Kosten für Seminarvorbereitung und -nachbereitung, gültig innerhalb Deutschlands. Gerne unterbreiten wir Ihnen nach Rücksprache ein detailliertes Angebot.

Membranpumpen

Übersicht
Zielgruppe:Bedienungs- und Wartungspersonal
Vorkenntnisse:Grundkenntnisse der Vakuumtechnik
Lernziel:Mit Hilfe von Unterlagen und Spezialwerkzeugen ist der Teilnehmer in der Lage, Wartungsarbeiten auszuführen sowie auftretende Störungen zu lokalisieren und zu beheben.
Kursinhalt:• Aufbau und Funktion
• Anwendungsbeispiele
• Installation, Inbetriebnahme, Bedienung
• Zubehör
• Wartungs- und Reinigungsarbeiten
• Funktionskontrolle
• Fehlererkennung und -behebung
• Austausch- und Ersatzteile
• Pfeiffer Vacuum Service Support
Die Kursinhalte werden überwiegend durch praktische Arbeiten an verschiedenen Membranpumpen MVP xxx vermittelt.
Bitte für den praktischen Teil der Schulung Sicherheitsschuhe mitbringen.
Anmeldeschluß:2 Wochen vor Kursbeginn
Trainer:N.N.
Dauer:1/2 Tag
Beginn - Ende:9:00 - 13:00 Uhr
Teilnehmerzahl:3 - 6
Kursgebühr:330,- €
Sprache:deutsch oder englisch
Kurstermine:auf Anfrage

Dieser Kurs kann auch vor Ort durchgeführt werden. Termin, Dauer und Inhalt werden den Kundenbedürfnissen angepasst. Die Kursgebühr hierfür beträgt 1.950,- € pro Tag bis zur genannten maximalen Teilnehmerzahl, inkl. Reise- und Übernachtungskosten des Trainers, zzgl. Kosten für Seminarvorbereitung und -nachbereitung, gültig innerhalb Deutschlands. Gerne unterbreiten wir Ihnen nach Rücksprache ein detailliertes Angebot.

Turbopumpen

Übersicht
Zielgruppe:Bedienungs- und Wartungspersonal
Vorkenntnisse:Grundkenntnisse der Vakuumtechnik
Lernziel:Mit Hilfe der Unterlagen ist der Teilnehmer in der Lage, die Geräte zu bedienen und Wartungsarbeiten auszuführen sowie auftretende Störungen zu lokalisieren und zu beheben.
Kursinhalt:• Aufbau und Funktion von Turbopumpen
• Pumpentypen und Zubehör
• Installation, Inbetriebnahme, Bedienung
• Bedeutung und Einstellung der Parameter
• RS 232/485, Pfeiffer-Protokoll, Software
• Störungserkennung und -behebung
• Betriebsmittelwechsel ohne Kugellagerwechsel (Ausnahme HiPace Turbopumpen)
• Austausch- und Ersatzteile
• Pfeiffer Vacuum Service Support
Die Kursinhalte werden an diversen Turbopumpen (HiPace - Reihe), Controllern und Turbopumpständen (HiCube) vermittelt.
Anmeldeschluß:2 Wochen vor Kursbeginn
Trainer:Marco Antonacci
Dauer:2 Tage
Beginn - Ende:9:00 - 16:00 Uhr
Teilnehmerzahl:3 - 8
Kursgebühr:980,- €
Sprache:deutsch oder englisch
Kurstermine:06. - 07. Dezember 2017 (in deutscher Sprache)
10. - 11. April 2018 (in deutscher Sprache)
05. - 06. Juni 2018 (in englischer Sprache)
21. - 22. August 2018 (in deutscher Sprache)
04. - 05. Dezember 2018 (in deutscher Sprache)
Online-Anmeldung

Dieser Kurs kann auch vor Ort durchgeführt werden. Termin, Dauer und Inhalt werden den Kundenbedürfnissen angepasst. Die Kursgebühr hierfür beträgt 1.950,- € pro Tag bis zur genannten maximalen Teilnehmerzahl, inkl. Reise- und Übernachtungskosten des Trainers, zzgl. Kosten für Seminarvorbereitung und -nachbereitung, gültig innerhalb Deutschlands. Gerne unterbreiten wir Ihnen nach Rücksprache ein detailliertes Angebot.

Wartung an HiPace Turbopumpen

Übersicht
Zielgruppe:Bedienungs- und Wartungspersonal
Vorkenntnisse:Grundkenntnisse der Vakuumtechnik und Turbopumpen
Lernziel:Der Teilnehmer ist in der Lage, die Pumpen der HiPace-Reihe zu bedienen und Wartungsarbeiten, einschließlich Lagerwechsel, auszuführen sowie auftretende Störungen zu lokalisieren und zu beheben.
Kursinhalt:• HiPace Pumpentypen und Zubehör
• Installation, Inbetriebnahme, Bedienung
• Bedeutung und Einstellung der Parameter
• RS 232/485, Pfeiffer-Protokoll, Software
• Störungserkennung und -behebung
• Betriebsmittelwechsel mit Kugellagerwechsel
• Austausch- und Ersatzteile
• Pfeiffer Vacuum Service Support
Die Kursinhalte werden an diversen Turbopumpen (HiPace - Reihe), Controllern und Turbopumpständen (HiCube) vermittelt.
Anmeldeschluß:2 Wochen vor Kursbeginn
Trainer:Marco Antonacci
Dauer:1 Tag
Beginn - Ende:9:00 - 15:00 Uhr
Teilnehmerzahl:3 - 6
Kursgebühr:490,- € bei gleichzeitiger Bestellung eines zur Wartung benötigten Werkzeugsatzes
Sprache:deutsch oder englisch
Kurstermine:auf Anfrage

Dieser Kurs kann auch vor Ort durchgeführt werden. Termin, Dauer und Inhalt werden den Kundenbedürfnissen angepasst. Die Kursgebühr hierfür beträgt 1.950,- € pro Tag (bei gleichzeitiger Bestellung eines zur Wartung benötigten Werkzeugsatzes) bis zur genannten maximalen Teilnehmerzahl, inkl. Reise- und Übernachtungskosten des Trainers, zzgl. Kosten für Seminarvorbereitung und -nachbereitung, gültig innerhalb Deutschlands. Gerne unterbreiten wir Ihnen nach Rücksprache ein detailliertes Angebot.

Arbeiten mit Totaldruckmessgeräten

Übersicht
Zielgruppe:Technisches Personal, Bedienungs- und Wartungspersonal
Vorkenntnisse:Grundkenntnisse der Vakuumtechnik
Lernziel:Der Teilnehmer erhält Grundkenntnisse über Funktion, Einsatz, Bedienung und Wartung von Totaldruckmessgeräten.
Kursinhalt:• Physikalische Grundlagen der Vakuummessung
• Signalerzeugung
• Messeinheiten
• Direkte und indirekte Druckmessung
• Mechanische Vakuummeter
• Kapazitive Vakuummeter
• Piezo-resistive Vakuummeter
• Wärmeleitungsvakuummeter
• Heißkathodenvakuummeter
• Kaltkathodenvakuummeter
• Analoge und digitale Signalübertragung
• Kalibrierung
• Drift bzw. Fehler der Messung
• Auflösung
• Reproduzierbarkeit
• Ansprechzeit und Messbereich
• Messunsicherheit
Anmeldeschluß:2 Wochen vor Kursbeginn
Trainer:Frank Pfeifer
Dauer:1 Tag
Beginn - Ende:9:00 - 16:00 Uhr
Teilnehmerzahl:3 - 8
Kursgebühr:490,- €
Sprache:deutsch oder englisch
Kurstermine:24. Oktober 2017 (in deutscher Sprache)
12. April 2018 (in deutscher Sprache)
07. Juni 2018 (in englischer Sprache)
23. August 2018 (in deutscher Sprache)
01. November 2018 (in deutscher Sprache)
15. November 2018 (in englischer Sprache)
Online-Anmeldung

Dieser Kurs kann auch vor Ort durchgeführt werden. Termin, Dauer und Inhalt werden den Kundenbedürfnissen angepasst. Die Kursgebühr hierfür beträgt 1.950,- € pro Tag bis zur genannten maximalen Teilnehmerzahl, inkl. Reise- und Übernachtungskosten des Trainers, zzgl. Kosten für Seminarvorbereitung und -nachbereitung, gültig innerhalb Deutschlands. Gerne unterbreiten wir Ihnen nach Rücksprache ein detailliertes Angebot.

Helium-Lecksuche in Theorie und Praxis

Übersicht
Zielgruppe:Anwender, Bedienungs- und Wartungspersonal
Vorkenntnisse:Grundkenntnisse der Vakuumtechnik
Lernziel:Die Teilnehmer erlernen theoretische Grundlagen der Helium-Lecksuche und deren praktische Anwendung. Sie können Vakuumsysteme bzw. Vakuumanlagen systematisch auf Dichtheit überprüfen und erlangen das theoretische und praktische Rüstzeug für die Bedienung von Anlagen in der Serienprüfung.
Kursinhalt:Grundlagen
• Begriffe und Definitionen in der Lecksuchtechnik
• Warum Helium als Prüfgas?
• Wie funktionieren Detektoren und Geräte?
• Physikalische Grundlagen und Berechnungsbeispiele
• Verfahren der Helium-Lecksuche
a) unter atmosphärischem Druck (Schnüffeln, Akkumulationsverfahren)
b) unter Vakuum (Helium-Sprühen, integrales und partielles Vakuumverfahren)
Zusätzlich im Intensivkurs:
• Exemplarische Berechnungen von Leckageraten in Abhängigkeit von Strömung durch das Leck, Betriebs- und Prüfmedium, Druck, Temperatur
• Wie erstelle ich eine praxisgerechte Spezifikation?
• Praktische Umsetzung von Aufgabestellungen aus unterschiedlichen Bereichen (Beschichtungsanlagen, Großforschung, Wärmetauscher)
• Einsatz unterschiedlicher Prüfgase in der Dichtheitsprüfung
Anwendungen
• Vorstellung ausgewählter Prüfmethoden nach DIN EN 1779
• Praktische Übungen der gängigen Prüfmethoden
• Einfluss von Umgebungsparametern: Materialien, Temperatur, Feuchtigkeit, Leitwerte, Ausgasungen, …
• Anwendungsbeispiele der erlernten Prüfmethoden
Zusätzlich im Intensivkurs:
• Zeitlicher Verlauf von Signalen eines Lecksuchgeräts und ihre Interpretation
• Prüfung von Bauteilen der Seminarteilnehmer (nach vorheriger Absprache)
Anmeldeschluß:2 Wochen vor Kursbeginn
Trainer:Dr. Rudolf Konwitschny
Dauer:2 Tage (3 Tage, Intensivkurs)
Beginn - Ende:9:00 - 17:00 Uhr
Teilnehmerzahl:3 - 8
Kursgebühr:1.120,- € (1.680,- €, Intensivkurs)
Sprache:deutsch oder englisch
Kurstermine:25. - 26. Oktober 2017 (in deutscher Sprache)
27. - 28. Februar 2018 (in deutscher Sprache)
25. - 26. April 2018 (in englischer Sprache)
19. - 21. Juni 2018 (Intensivkurs in deutscher Sprache)
14. - 16. August 2018 (Intensivkurs in englischer Sprache)
30. - 31. Oktober 2018 (in deutscher Sprache)
Online-Anmeldung

Dieser Kurs kann auch vor Ort durchgeführt werden. Termin, Dauer und Inhalt werden den Kundenbedürfnissen angepasst. Die Kursgebühr hierfür beträgt 1.950,- € pro Tag bis zur genannten maximalen Teilnehmerzahl, inkl. Reise- und Übernachtungskosten des Trainers, zzgl. Kosten für Seminarvorbereitung und -nachbereitung, gültig innerhalb Deutschlands. Gerne unterbreiten wir Ihnen nach Rücksprache ein detailliertes Angebot.

Lecksucher ASM xxx

Übersicht
Zielgruppe:Anwender, Wartungspersonal, Servicetechniker
Vorkenntnisse:Grundkenntnisse der Vakuumtechnik, insbesondere der Lecksuche
Lernziel:Der Teilnehmer kann den Lecksucher ASM xxx korrekt bedienen und anfallende Wartungsarbeiten effizient erledigen. Er ist in der Lage, Ursachen für Störungen zu lokalisieren und zu beheben.
Kursinhalt:• Systemübersicht / technische Daten
• Korrekter Einsatz
• Inbetriebnahme und Bedienung
• Empfindlichkeit prüfen und optimieren
• Flussdiagramme und Blockschemata
• Funktion von Modulen und Baugruppen
• Wartungsarbeiten
• Störungsbehebung, Lokalisieren und Austausch von defekten Modulen und Baugruppen
Die Kursinhalte werden überwiegend durch praktische Arbeiten an ASM xxx vermittelt.
Anmeldeschluß:2 Wochen vor Kursbeginn
Trainer:N.N.
Dauer:1 Tag
Beginn - Ende:9:00 - 16:00 Uhr
Teilnehmerzahl:3 - 5
Kursgebühr:490,- €
Sprache:deutsch
Kurstermine:in deutscher Sprache auf Anfrage

Dieser Kurs kann auch vor Ort durchgeführt werden. Termin, Dauer und Inhalt werden den Kundenbedürfnissen angepasst. Die Kursgebühr hierfür beträgt 1.950,- € pro Tag bis zur genannten maximalen Teilnehmerzahl, inkl. Reise- und Übernachtungskosten des Trainers, zzgl. Kosten für Seminarvorbereitung und -nachbereitung, gültig innerhalb Deutschlands. Gerne unterbreiten wir Ihnen nach Rücksprache ein detailliertes Angebot.

Arbeiten mit Quadrupol Massenspektrometern (Software Quadera)

Übersicht
Zielgruppe:Anwender, Wartungspersonal, Servicetechniker
Vorkenntnisse:Grundkenntnisse der Vakuumtechnik, Grundkenntnisse in Windows
Lernziel:Der Teilnehmer erhält Grundkenntnisse über die Funktion, den Einsatz und die Bedienung von Quadrupol Massenspektrometern.
Kursinhalt:Erster Tag
• Grundlagen der Quadrupol Massenspektrometrie
• Einsatzmöglichkeiten und Geräteauswahl
Zweiter und dritter Tag
• Installation, Inbetriebnahme und Bedienung
• Parametereinstellungen / praktische Übungen
• Kalibrierung
Die Kursinhalte werden überwiegend durch Arbeiten mit einem PrismaPlus (QMG 220) in Verbindung mit einem Turbopumpstand oder mit einem GSD 320 mit der Software Quadera vermittelt.
Den Teilnehmern wird empfohlen, für die praktischen Übungen ein Notebook, mit LAN-Anschluss mitzubringen. Administratorrechte zur Einrichtung von Programmen sind zwingend erforderlich.
Anmeldeschluß:2 Wochen vor Kursbeginn
Trainer:Rolf Brandt / Johannes Meiwald / Armando Ventura
Dauer:3 Tage
Beginn - Ende:9:00 - 17:00 Uhr
Teilnehmerzahl:3 - 6
Kursgebühr:1.680,- €
Sprache:deutsch oder englisch
Kurstermine:07. - 09. November 2017 (in deutscher Sprache)
13. - 15. März 2018 (in deutscher Sprache)
28. - 30. August 2018 (in englischer Sprache)
23. - 25. Oktober 2018 (in deutscher Sprache)
Online-Anmeldung

Dieser Kurs kann auch vor Ort durchgeführt werden. Termin, Dauer und Inhalt werden den Kundenbedürfnissen angepasst. Die Kursgebühr hierfür beträgt 1.950,- € pro Tag bis zur genannten maximalen Teilnehmerzahl, inkl. Reise- und Übernachtungskosten des Trainers, zzgl. Kosten für Seminarvorbereitung und -nachbereitung, gültig innerhalb Deutschlands. Gerne unterbreiten wir Ihnen nach Rücksprache ein detailliertes Angebot.

Arbeiten mit Quadrupol Massenspektrometern (Software PV MassSpec)

Übersicht
Zielgruppe:Anwender, Wartungspersonal, Servicetechniker
Vorkenntnisse:Grundkenntnisse der Vakuumtechnik, Grundkenntnisse in Windows
Lernziel:Der Teilnehmer erhält Grundkenntnisse über die Funktion, den Einsatz und die Bedienung von Quadrupol Massenspektrometern.
Kursinhalt:Erster Tag
• Grundlagen der Quadrupol Massenspektrometrie
• Einsatzmöglichkeiten und Geräteauswahl
Zweiter und dritter Tag
• Installation, Inbetriebnahme und Bedienung
• Parametereinstellungen / praktische Übungen
• Kalibrierung
Die Kursinhalte werden überwiegend durch Arbeiten mit einem PrismaPro (QMG 250) in Verbindung mit einem Turbopumpstand und der Software PV MassSpec vermittelt.
Den Teilnehmern wird empfohlen, für die praktischen Übungen ein Notebook, mit LAN-Anschluss mitzubringen. Administratorrechte zur Einrichtung von Programmen sind zwingend erforderlich.
Anmeldeschluß:2 Wochen vor Kursbeginn
Trainer:Rolf Brandt / Johannes Meiwald / Armando Ventura
Dauer:3 Tage
Beginn - Ende:9:00 - 17:00 Uhr
Teilnehmerzahl:3 - 6
Kursgebühr:1.680,- €
Sprache:deutsch oder englisch
Kurstermine:20. - 22. Februar 2018 (in deutscher Sprache)
12. - 14. Juni 2018 (in englischer Sprache)
26. - 28. Juni 2018 (in deutscher Sprache)
06. - 08. November 2018 (in deutscher Sprache)
Online-Anmeldung

Dieser Kurs kann auch vor Ort durchgeführt werden. Termin, Dauer und Inhalt werden den Kundenbedürfnissen angepasst. Die Kursgebühr hierfür beträgt 1.950,- € pro Tag bis zur genannten maximalen Teilnehmerzahl, inkl. Reise- und Übernachtungskosten des Trainers, zzgl. Kosten für Seminarvorbereitung und -nachbereitung, gültig innerhalb Deutschlands. Gerne unterbreiten wir Ihnen nach Rücksprache ein detailliertes Angebot.

Arbeiten mit Quadrupol Massenspektrometern (Software Quadera) – Kalibrierung und Wartung

Übersicht
Zielgruppe:Anwender, Wartungspersonal, Servicetechniker
Vorkenntnisse:Grundkenntnisse der Vakuumtechnik, Grundkenntnisse in Windows, Grundkenntnisse im Umgang mit der Software Quadera sowie der Messverfahren
Lernziel:Der Teilnehmer erhält Grundkenntnisse über die gasspezifische Kalibrierung (GSC) und die Wartung eines Quadrupol Massenspektrometers.
Kursinhalt:Erster Tag
• Kurze Wiederholung der theoretischen Grundlagen der Massenspektrometrie
• Theorie der Absolutwertmessung mit dem Massenspektrometer
• Partialdruck- und Konzentrationsmessung (MCD)
• Gasspezifische Kalibrierung (GSC), Untergrund, Prüfgas
• Praktische Übungen zu GSC und MCD
Zweiter Tag
• Wartung am Quadrupol Massenspektrometer
• Zerlegen und Zusammensetzen des Quadrupol Massenspektrometers
• Tausch des Filaments
• Reinigungsarbeiten
Die Kursinhalte werden überwiegend durch Arbeiten mit einem PrismaPlus (QMG 220) in Verbindung mit einem Turbopumpstand oder mit einem GSD 320 und der Software Quadera vermittelt.
Den Teilnehmern wird empfohlen, für die praktischen Übungen ein Notebook, mit LAN-Anschluss mitzubringen. Administratorrechte zur Einrichtung von Programmen sind zwingend erforderlich. Bei Bedarf können die Übungen an Ihrem mitgebrachten Quadrupol Massenspektrometer durchgeführt werden. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu.
Anmeldeschluß:2 Wochen vor Kursbeginn
Trainer:Rolf Brandt / Johannes Meiwald / Armando Ventura
Dauer:2 Tage
Beginn - Ende:9:00 - 17:00 Uhr
Teilnehmerzahl:3 - 6
Kursgebühr:1.120,- €
Sprache:deutsch oder englisch
Kurstermine:04. - 05. April 2018 (in deutscher Sprache)
21. - 22. November 2018 (in englischer Sprache)
Online-Anmeldung

Dieser Kurs kann auch vor Ort durchgeführt werden. Termin, Dauer und Inhalt werden den Kundenbedürfnissen angepasst. Die Kursgebühr hierfür beträgt 1.950,- € pro Tag bis zur genannten maximalen Teilnehmerzahl, inkl. Reise- und Übernachtungskosten des Trainers, zzgl. Kosten für Seminarvorbereitung und -nachbereitung, gültig innerhalb Deutschlands. Gerne unterbreiten wir Ihnen nach Rücksprache ein detailliertes Angebot.

Arbeiten mit Quadrupol Massenspektrometern (Software PV MassSpec) – Kalibrierung und Wartung

Übersicht
Zielgruppe:Anwender, Wartungspersonal, Servicetechniker
Vorkenntnisse:Grundkenntnisse der Vakuumtechnik, Grundkenntnisse in Windows, Grundkenntnisse im Umgang mit der Software Quadera sowie der Messverfahren
Lernziel:Der Teilnehmer erhält Grundkenntnisse über die gasspezifische Kalibrierung (GSC) und die Wartung eines Quadrupol Massenspektrometers.
Kursinhalt:Erster Tag
• Kurze Wiederholung der theoretischen Grundlagen der Massenspektrometrie
• Theorie der Absolutwertmessung mit dem Massenspektrometer
• Partialdruck- und Konzentrationsmessung (MCD)
• Gasspezifische Kalibrierung (GSC), Untergrund, Prüfgas
• Praktische Übungen zu GSC und MCD
Zweiter Tag
• Wartung am Quadrupol Massenspektrometer
• Zerlegen und Zusammensetzen des Quadrupol Massenspektrometers
• Tausch des Filaments
• Reinigungsarbeiten
Die Kursinhalte werden überwiegend durch Arbeiten mit einem PrismaPro (QMG 250) in Verbindung mit einem Turbopumpstand und der Software PV MassSpec vermittelt.
Den Teilnehmern wird empfohlen, für die praktischen Übungen ein Notebook, mit LAN-Anschluss mitzubringen. Administratorrechte zur Einrichtung von Programmen sind zwingend erforderlich. Bei Bedarf können die Übungen an Ihrem mitgebrachten Quadrupol Massenspektrometer durchgeführt werden. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu.
Anmeldeschluß:2 Wochen vor Kursbeginn
Trainer:Rolf Brandt / Johannes Meiwald / Armando Ventura
Dauer:2 Tage
Beginn - Ende:9:00 - 17:00 Uhr
Teilnehmerzahl:3 - 6
Kursgebühr:1.120,- €
Sprache:deutsch oder englisch
Kurstermine:23. - 24. Mai 2018 (in deutscher Sprache)
12. - 13. September 2018 (in englischer Sprache)
13. - 14. November 2018 (in deutscher Sprache)
Online-Anmeldung

Dieser Kurs kann auch vor Ort durchgeführt werden. Termin, Dauer und Inhalt werden den Kundenbedürfnissen angepasst. Die Kursgebühr hierfür beträgt 1.950,- € pro Tag bis zur genannten maximalen Teilnehmerzahl, inkl. Reise- und Übernachtungskosten des Trainers, zzgl. Kosten für Seminarvorbereitung und -nachbereitung, gültig innerhalb Deutschlands. Gerne unterbreiten wir Ihnen nach Rücksprache ein detailliertes Angebot.

Ihr Ansprechpartner

Marco Antonacci

T +49 6441 802-1267

F +49 6441 802-1202

Nachricht schreiben

Download Programm

Seitenfunktionen
  • Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?

  • Empfehlen Sie diese Seite weiter!

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen