Produktselektor
Modularer Lecksucher ASI 35 - Pfeiffer Vacuum

Modular

Der ASI 35 ist extrem flexibel und leicht in Lecksuchsysteme zu integrieren. Die Komponenten können strategisch so positioniert werden, dass alle Vorzüge des Systems bei der Lecksuche genutzt werden: präzise und wiederholbare Ergebnisse unter Lecksuchbedingungen.
  • Hohes Helium-Saugvermögen für optimale Ansprechzeit
  • Niedrige Wartungsanforderungen für maximale Betriebszeit
  • Einfache Installation mit nur 2 Kabeln (Kabellängen sind bei der Bestellung auszuwählen)
  • Komplettes Spektrum an Schnittstellen verfügbar für Datenerfassung und vollständige externe Systembedienung
  • Optionales Bedienfeld für intuitive Einstellung
  • Passwortschutz für das Softwaremenü, um unbefugten Zugriff zu verhindern
  • Universalspannung zum problemlosen Betrieb auf der ganzen Welt

Der modulare Lecksucher ASI 35 zur einfachen und schnellen Integration in industrielle Lecksuchsysteme bietet Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Reproduzierbarkeit.

Lecksucher für industrielle Lecksuchsysteme
Der modulare Lecksucher wurde für die Integration in industrielle Lecksuchsysteme konzipiert. Er ist flexibel an verschiedenste Lecksuch-Anwendungen und Umgebungen anpassbar. Er kommt überwiegend in Lecksuchsystemen in der Produktion von elektrischen und mechanischen Bauteilen zum Einsatz, beispielsweise für die Automobilindustrie sowie in der Herstellung von Verdampfern und Kompressoren bei Kälte- und Klimaanlagen.
Der modulare Aufbau und die Abmessungen des Geräts erlauben eine einfache Integration auch in bestehende Anlagen. Auf die unkomplizierte Bedienung des Lecksuchers wird besonderes Augenmerk gelegt. Seine hohe Zuverlässigkeit und kurzen Servicezeiten sind elementar wichtig, um Produktionsausfälle und Qualitätsprobleme zu vermeiden.

Der ASI 35: Flexibel und zuverlässig
Der modulare Lecksucher ASI 35 ist exakt auf die Bedürfnisse von Maschinenbauern, Integratoren und deren Endkunden abgestimmt. Das modulare Konzept des Lecksuchers erlaubt eine problemlose und flexible Integration in Lecksuchsysteme. Das Vakuummodul mit Analysenzelle und Prüfleck kann in jeder Position installiert werden. Das Elektronikmodul und das optionale Bedienteil sind zum Einbau in 1/2 19 Zoll-Racks vorbereitet. Sie können an beliebiger Stelle der Anlage oder in einem Geräteschrank unter kontrollierten Umgebungsbedingungen montiert werden. Der Lecksucher kann ohne Bedienteil über PC oder SPS gesteuert werden, da er mit einer breiten Auswahl an Schnittstellen ausgestattet ist und allen Industrienormen entspricht. Die robuste Konstruktion des ASI 35 stellt die maximale Verfügbarkeit des Gerätes unter Produktionsbedingungen über lange Zeit sicher.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?
 
Empfehlen Sie diese Seite weiter!
Social Networks:

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen