Totaldruckmessung in Bereichen mit ionisierender Strahlung

ModulLine

Äußerst robuste Messröhren für den Betrieb auch in Bereichen mit hohen Strahlendosen. Sie sind besonders geeignet für UHV-Anwendungen.
Steuergeräte TPG 300 sind modular aufgebaut und können verschieden konfiguriert werden. Zwei Messkartensteckplätze für den Betrieb von bis zu 4 Messröhren. Ein Schnittstellensteckplatz für verschiedene Relais- und Schnittstellenkarten. Für Druckbereich 1 · 10-11 bis 1000 hPa. Steuergerät IMG 400 für den Betrieb von Heißkathoden-Messröhren mit zusätzlichen Anschlüssen für Pirani- und Kapazitive Messröhren aus der ActiveLine-Familie. Ein Schnittstellensteckplatz für eine Profibus-Schnittstellenkarte (optional). Für Druckbereich 2 · 10-12 bis 1100 hPa.
Messkabel für die Verbindung der ModulLine-Messröhren mit dem jeweiligen Steuergerät TPG 300 oder IMG 400. Die Kabel gibt es in Standardausführung für Temperaturen bis max. 80 °C und als Hochtemperaturkabel für Temperaturen bis 200 °C bzw. bis 250 °C.

Totaldruckmessung in Bereichen mit ionisierender Strahlung

Die ModulLine Baureihe umfasst drei Pirani-Messröhren TPR mit einem Messbereich von 1.000 bis 8 · 10-4 hPa, drei Kaltkathoden-Messröhren IKR mit einem Messbereich von 5 · 10-3 bis 1 · 10-11 hPa und zwei Heißkathoden-Messröhren IMR mit einem Messbereich von 1 · 10-2 bis 2 · 10-12 hPa. Da die Messröhren keine Elektronik enthalten, sind sie u.a. zum Einsatz an Orten mit hoher Strahlenbelastung geeignet. Ein umfangreiches Kabelsortiment – einschließlich Hochtemperaturkabeln und Kabeln mit doppelter Abschirmung – sowie zwei Steuergeräte runden diese Messgerätelinie ab.

Das individuell konfigurierbare Steuergerät TPG 500 mit USB-, RS-485- und Ethernet-Schnittstellen kann zwei Messkarten für bis zu vier Messröhren der Typen TPR und IKR aufnehmen. Ein weiterer Steckplatz nimmt eine Schnittstellenkarte für serielle Schnittstellen RS-232/RS-422/Profibus und Relaiskontakte auf. Das Steuergerät IMG 400 dient dem Anschluss der Messröhren vom Typ IMR und kann ebenfalls über eine Schnittstellenkarte mit zusätzlichen Relaiskontakten und Profibus erweitert werden.

Kundennutzen

  • Erwiesene Langlebigkeit
  • Ermöglicht herausfordernde Anwendungen
  • Sensor und Elektronik getrennt platzierbar

Anwendungen

  • Beschleuniger
  • UHV-Anwendungen
  • Anwendungen unter Strahlenbelastung
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?
 

Empfehlen Sie diese Seite weiter!
Social Networks:

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen